• Ipfweiberwirtschaft

Bevor der Schirm endgültig zu gemacht wird - Eine Zwischenbilanz

Nun, da der schwarze Engel innert kürzester Zeit erneut seine Flügel über unsere Familie ausgebreitet hat, erkennt man mit vollem "Boom- Bäääähhm", das keiner von uns unsterblich ist. So komme ich in der dunklen Jahreszeit ins Grübeln

"...Dein Leben dreht sich nur im Kreis So voll von weggeworfener Zeit Deine Träume schiebst du endlos vor dir her Du willst noch leben irgendwann Doch wenn nicht heute wann denn dann? Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her…" (Wolfsheim, "Kein Weg zurück")

Schaff´ ich alles noch, was ich mir vorgenommen habe? Was will ich in meinem Leben (noch) erreichen? Höchste Zeit, die" ANJA- LÖFFEL- LISTE"(Dinge, die ich noch tun will, bevor ich den Löffel abgebe) auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Wenn ich einige Monate vor meinem 40. Glücksgeburtstag in mich hineinhorche, gibt es da noch viele, seeeeeeehhhr viele Dinge, die ich auf der Liste nicht abgehakt habe und die es umzusetzen gilt.

Zum Beispiel:

- Zurück in den Job sieht mein Zweijahres- Plan vor

- Weiterbildungen machen und das blonde Hirn füttern ist schon auf dem besten Weg, siehe

kommende Posts damit den Fluch des abgebrochen BWL- Studiums neutralisieren: "Bibidi Babidi

Bu"

- (Noch)Mehr von der Welt sehen#ab nach Hawaii, Neuseeland, Australien!

- Entspannter werden und Dinge lockerer sehen

- Gesund bleiben

- Verwandte und Freunde öfter treffen das mutiert zu einer echte Herausforderung!

- Ein Elektroauto fahren mit gutem Beispiel vorangehen (Ob mir Elon Musk einen coolen TESLA

schenkt?)

- Mehr Dinge tun, die mich happy und schlichtweg einfach nur Spaß machen. Da wären wir

wieder beim Thema Reisen.


Doch ich sehe rückblickend auch viele Dinge, die ich über die Jahre bereits umgesetzt habe:


Eine eigene Familie,

✓ Ein tolles Haus mit Garten,

✓ Abnehmen und sich wohl fühlen,

✓ Sich dauerhaft gesund ernähren,

✓ Regelmäßig Sport treiben und fit werden/bleiben,

✓ Einen Blog veröffentlichen und Schreiben,

✓ Viel verreisen,

✓ Sich nicht abhängig machen von der Meinung Anderer (damit bin ich gottseidank durch!) und

sein eigenes Ding machen,

✓ Sich dauerhaft von Menschen lossagen, die schlecht für die eigene Seele sind,

✓ Die Optik tunen

Es hat noch allerhand Luft nach Oben. Und das ist gut so! Denn man sollte niemals aufhören, sich Ziele zu setzen. Die Umsetzung der ein oder anderen Wünsche und Vorstellungen wird bestimmt noch einige Zeit dauern.

Aber wie sagte schon der olle Schopenhauer:"Je edeler und vollkommener eine Sache ist, desto später und langsamer gelangt sie zur Reife."

In diesem Sinne: Paß gut auf Dich auf und starte gesund & voller Tatendrang ins neue Jahr.


#Leben #Alltag #BucketList #Zukunft

 

©2020 Ipfweiberwirtschaft. Erstellt mit Wix.com                    ipfweiberwirtschaft@gmx.de

member-of-bloggerday.png